1890 tauchten in mehreren Zeitungen des westfälischen und norddeutschen Raums gleichlautende Stellenanzeigen auf. Der Inserent suchte nach jungen Frauen, vorzugsweise aus gutem Hause, die für eine Adelsfamilie arbeiten wollten. Die Anzeigen hatten Fritz Erbe und seine Geliebte Dorothee Buntrock geschaltet.

Mindestens zwei junge Frauen, die sich auf die vielversprechende Annonce gemeldet hatten, verschwanden spurlos nach einem Treffen mit den vermeintlichen Stellenvermittlern. Erst anderthalb Jahre später fand man ihre zerstückelten Leichname in abgelegenen Waldgebieten. Die Leichenfunde lösten umfangreiche polizeiliche Ermittlungen aus, an deren Ende die Verhaftung der Täter Dorothee Buntrock und Fritz Erbe stand. Weiterlesen →