Tag Archives: New York

by

Das große Ding bei der Lufthansa

No comments yet

Categories: Lufthansa-Raub, Tags: , , , , ,

Beim Überfall auf ein Lufthansadepot auf dem New Yorker JFK-Flughafen stehlen die Täter die größte Summe, die bis dato bei einem Raub in den USA erbeutet wurde. Die Freude über den Coup währt kurz. Fast alle Tatbeteiligten sterben einen gewaltsamen Tod. Die wenigen Überlebenden enden im Gefängnis oder Zeugenschutzprogramm. Weiterlesen →

by

Dorothy Arnold – die verschwundene Millionenerbin

No comments yet

Categories: Dorothy Arnold, Tags: , , , , ,

An einem eiskalten Dezembertag verschwindet die 24-jährige Millionenerbin Dorothy Arnold mitten in New York an einer der belebtesten Straßenecken der Welt. Was steckt dahinter? Eine Entführung? Selbstmord? Eine heimliche und fehlgeschlagene Abtreibung? Oder Flucht mit dem Liebhaber? Gerüchte gibt es viele, konkrete Spuren bis heute keine. Weiterlesen →

by

Al Capone – »Scarface«

No comments yet

Categories: Al Capone, Tags: , , , , , , , , ,

Es ist bereits 90 Jahre her, dass Al Capone als mächtigster Mafiapate der USA galt. Dennoch ist sein Name bis heute praktisch jedermann geläufig. Der rasante Aufstieg des kleinen Mannes aus einfachen Verhältnissen und seine mörderischen Machtkämpfe mit verfeindeten Verbrechersyndikaten in Chicago lassen Capone zum Inbegriff des modernen Gangsters werden. Weiterlesen →

by

Albert Fish – Der »Vampir von Brooklyn«

1 comment

Categories: Albert Fish, Tags: , , , , ,

Gäbe es ein Casting-Format namens »Die Hölle sucht den Super-Bastard«, stünde der Sieger vorzeitig fest: Albert Fish. Die Dinge, die er Kindern angetan hat, sind so unfassbar grausam, dass sich die Geschworenen weigern, jedes seiner Geständnisse für wahr zu erachten. Ein Albtraum aus den vermeintlich »Goldenen 1920ern«. Weiterlesen →

by

Harvey Glatman – Prototyp eines Serienmörders

No comments yet

Categories: Harvey Glatman, Tags: , , , , , , , , , , ,

Harvey Glatman, auch als »Lonely Hearts Killer« oder »Glamour Girl Slayer« bekannt, war vermutlich der erste Serienmörder, der seine Verbrechen in allen Einzelheiten mit einer Fotokamera dokumentierte. Nicht nur deshalb wirkt der hochintelligente Glatman wie der Prototyp bekannterer Serienverbrecher wie Ted Bundy, Jeffrey Dahmer und Edmund Kemper. Weiterlesen →

by

George Metesky – Der „Mad Bomber“

No comments yet

Categories: George Metesky, Tags: , , , ,

Der »Mad Bomber« George P. Metesky trat erstmals 1940 in Erscheinung. Seine erste Bombe, die er in einem New Yorker Verwaltungsgebäude platzierte, war simpel konstruiert, aber nichtsdestotrotz hochgefährlich. Der Attentäter hatte dem Sprengkörper eine Botschaft beigefügt, die damals niemand verstand. Ein Tatmuster, das sich in den nächsten 16 Jahren noch häufig wiederholen sollte.

George Metesky deponierte seine explosiven Sprengladungen in Telefonzellen, Schließfächern oder öffentlichen Toiletten, die sich in Kinosälen, Bibliotheken, Bahnstationen und Bürogebäuden befanden. Zusätzlich bombardierte er Polizei, Presse und Behörden mit wirren Drohbriefen. Metesky löste damit die seinerzeit größte Fahndungsmaßnahme in der Geschichte der New Yorker Polizei aus. Doch die Beamten kamen dem »Mad Bomber« George Metesky nicht auf die Spur. In der Bevölkerung der Millionenmetropole machte sich zunehmend Angst breit.

Das New York Police Department wandte sich in seiner Verzweiflung an einen Psychiater. Dieser fertigte ein Profil des Täters an und entwickelte darüber hinaus eine Strategie, wie man den Täter schnappen könnte. Die Maßnahme war schließlich von Erfolg gekrönt und gleichzeitig die Geburtsstunde des Profiling. Seitdem sind solche Täterprofile oder operative Fallanalysen, wie es neudeutsch heißt, nicht mehr aus der modernen Kriminalistik wegzudenken.

George Metesky - Mad Bomber - Portrait 1957

„Mad Bomber“, George Metesky, 1957

Weiterlesen →

by

David Berkowitz – Der Sommer von Sam

No comments yet

Categories: David Berkowitz aka Son of Sam, Tags: , , , , ,

David Berkowitz‘ Mordserie erreichte im Sommer 1977 ihren Höhepunkt. Dieser sollte für immer in die Geschichte der Stadt New York als »Summer of Sam« eingehen. Im Jahr zuvor hatte die unheimliche Mordserie begonnen, deren Opfer entweder junge Frauen oder Pärchen waren. Der Täter griff seine Opfer immer nachts an und erschoss sie auf offener Straße mit einem Revolver der Marke .44 Bulldog Charter Arms. Die Presse taufte das Phantom deshalb zunächst auf den Namen ».44 Caliber Killer«.

New York Dämmerung

Bekennerschreiben

Im Frühling und Sommer 1977 verschickte der Serienmörder dann dreiste Drohbriefe an Polizei und Presse, in denen sich David Berkowitz »Son of Sam« nannte und weitere Morde ankündigte. Trotz eines massiven Polizeiaufgebots, das den Killer jagte, setzte der Täter seine Drohungen in die Tat um. Monatelang fühlte sich die Bevölkerung von New York von einem unsichtbaren Phantom bedroht. Kaum ein Bewohner der Millionenstadt vermochte sich diesem Terror zu entziehen. Etwas Vergleichbares hatte New York allenfalls in den 1940ern und 1950ern erlebt, als der sogenannte „Mad Bomber“ George Metesky die Stadt 16 Jahre lang mit einer mysteriösen Serie von Bombenattentaten terrorisierte. Weiterlesen →

by

Rodney Alcala – Der Herzblatt-Killer

No comments yet

Categories: Rodney Alcala, Tags: , , , , , , , , ,

Rodney Alcala wurde 1979 angeklagt, die 12-jährige Robin Samsoe entführt und ermordet zu haben. Bereits elf Jahre zuvor, 1968, hatte er sich eines ähnlichen Verbrechens schuldig gemacht. Damals hatte er ein achtjähriges Mädchen vergewaltigt. Das Kind überlebte zum Glück die schreckliche Tat, weil die Polizei rechtzeitig eingeschritten war. 1971 verurteilte ihn ein kalifornisches Gericht in dieser Sache zu einer äußerst milden Haftstrafe von rund zwei Jahren. 1979 kam er nicht so leicht davon. Die Geschworenen sprachen ihn schuldig und verhängten die Todesstrafe.

Rodney Alcala legte Berufung gegen das Urteil ein, bekam Recht und löste damit eine Prozesslawine aus, die bis zum heutigen Tag fortdauert. Die zahlreichen Verfahren brachten weitere grausame Verbrechen ans Tageslicht. Rodney Alcala war ein Serienmörder, ein sexueller Sadist der übelsten Sorte, der zehn Jahre lang unentdeckt seine Taten begangen hatte. Bis heute konnten ihm insgesamt sieben Morde nachgewiesen werden. Die tatsächliche Opferzahl aber, so befürchten Ermittler, könne weitaus höher liegen.

Aufgrund seiner Vorgehensweise, seiner fraglos vorhandenen Intelligenz, seinen sozialen Fähigkeiten, seiner Art die Leute hinsichtlich seines Charakters zu blenden und wegen seines sexuellen Sadismus vergleichen inzwischen viele Experten den Fall Rodney Alcala mit Ted Bundy. Weiterlesen →

Seite 1 von 11