Categotry Archives: Ted Bundy

by

Ann Marie Burr – Die Sturmnacht

No comments yet

Categories: Ted Bundy, Tags: , , , , , ,

Die achtjährige Ann Marie Burr verschwindet am 31. August 1961 spurlos aus ihrem Elternhaus in Tacoma. Die Umstände ihres Verschwindens sind rätselhaft und können nie zufriedenstellend aufgeklärt werden. 25 Jahre später erhält der Vermisstenfall neue Brisanz, als Serienmörder Ted Bundy unter Tatverdacht gerät. Ist Ann Marie Burr sein erstes Opfer gewesen? Weiterlesen →

by

(22) Filme zu Ted Bundy

No comments yet

Categories: Ted Bundy

Spielfilme

 

Ted Bundy – Der Film

Der Psychothriller „Ted Bundy – Der Film“ (2002) von Matthew Bright (Hauptrolle: Michael Reilly Burke) hält sich am ehesten an die reale Geschichte. Verzichtet auf billige Schockeffekte, ist gestalterisch eher nüchtern, weniger modernes Action-Kino. Okay. 35 Morde hintereinander sind harte Kost genug. Psychologischen Tiefgang sucht man in dem Werk aber vergebens. Dieser Ted Bundy-Film ist in Deutsch erhältlich. Weiterlesen →

by

(20) Mögliche weitere Opfer von Ted Bundy

No comments yet

Categories: Ted Bundy

Ted Bundy gestand insgesamt 31 Morde, aber die tatsächliche Zahl der Opfer bleibt wohl immer ein Geheimnis. Bundy hatte selber mehrfach Andeutungen gemacht, dass den Ermittlern nur ein Bruchteil seiner Verbrechen bekannt war. 1980 äußerte er zum Beispiel in einem Interview, dass auf jeden Mord, den man ihm zuschreibe, ein weiteres Todesopfer hinzukäme. Als FBI-Agenten sich mit ihm über die Gesamtzahl der Opfer unterhielten und die Zahl 36 in den Raum stellten, äußerte sich Bundy wie folgt: »Hängen Sie noch eine Null hinten dran und dann haben Sie die richtige Zahl.« Polly Nelson, seiner Anwältin, wiederum erzählte Bundy, dass die Zahl 35 korrekt sei. Robert Keppel, der die Ermittlungen in Washington geleitet hatte, war nach den zahlreichen Verhören von Bundy überzeugt, dass die Summe der Mordopfer weit darüber lag. Weiterlesen →

by

(19) Pathologie Ted Bundy

No comments yet

Categories: Ted Bundy

Man unterzog Ted Bundy mehreren psychiatrischen Untersuchungen. Ted Bundys Psychogramm fiel je nach Gutachter recht unterschiedlich aus. Dorothy Otnow Lewis, eine bekannte Professorin für Psychiatrie an der New York University School of Medicine, diagnostizierte bei Bundy zunächst eine bipolare Störung. Im Laufe der Jahre änderte sie aber ihren Standpunkt noch mehrfach. So sprach sie unter anderem davon, dass Bundy unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung gelitten haben könnte. Sie führte als Beleg einige Zeugenaussagen an. Weiterlesen →

by

(18) Modus Operandi Ted Bundy

2 comments

Categories: Ted Bundy

Ted Bundy war ein ungewöhnlich organisierter und berechnender Serienmörder. Er hatte sich im Laufe der Jahre ein umfangreiches Wissen über die Ermittlungsmethoden der Polizei angeeignet und nutzte diese Kenntnisse, indem er an den Tatorten kaum verwertbare Spuren hinterließ. So fanden die Ermittler in all den Jahren nirgends Fingerabdrücke von Bundy, anhand derer man ihn eines Verbrechens hätte überführen können. Die verschiedenen Blut- und Spermaspuren, die man sicherstellte, waren nach dem damaligen Stand der Forensik nur bedingt beweiskräftig. Sie lieferten lediglich die Blutgruppe des Täters. Damit konnte man einen Verdächtigen ausschließen, aber niemanden eindeutig überführen. Weiterlesen →

by

(17) Im Todestrakt

1 comment

Categories: Ted Bundy

Im Oktober 1984 nahm Ted Bundy Kontakt zu Robert Keppel auf, der in Washington für die Ermittlungen gegen Bundy zuständig gewesen war. Bundy wusste, dass Keppel als Berater für die Green River Task Force fungierte. Die Sonderkommission fahndete seit über zwei Jahren vergeblich nach einem Serienmörder, der im Raum Seattle-Tacoma rund 45 Frauen getötet hatte. Bundy bot Keppel an, eine Art Täterprofil anzufertigen. Er betrachtete sich selbst als einen Experten für Serienmorde und kannte sich zudem im Bundesstaat Washington, dem Schauplatz der Mordserie, hervorragend aus. Weiterlesen →

by

(15) Prozess in Miami 1979

No comments yet

Categories: Ted Bundy

Der Mordprozess gegen den Serienmörder Ted Bundy löste ein immenses öffentliches Interesse aus und mündete in einem nie da gewesenen Medienrummel. Es war der Prozess des Jahrzehnts. 250 Journalisten von fünf Kontinenten berichteten direkt aus dem Gerichtssaal. Zum ersten Mal in der amerikanischen Kriminalgeschichte durfte ein Fernsehsender das Verfahren landesweit live übertragen. Immerhin stand der Serienmörder Ted Bundy inzwischen im Verdacht, mindestens 20 Morde in vier Bundesstaaten begangen zu haben. Für viele Menschen war er das fleischgewordene Böse. Ein Monster, das jegliche Vorstellungskraft sprengte. Der Teufel in Menschengestalt. Die Medienberichte weckten beim Publikum gleichermaßen Neugier, Abscheu und Faszination.

Weiterlesen →

by

(14) Kimberly Leach

No comments yet

Categories: Ted Bundy

Am 9. Februar 1978 erhielt die Polizei von Lake City, Florida, einen Anruf der besorgten Eltern der 12-jährigen Kimberly Leach. Ihre Tochter war spurlos vom Schulgelände verschwunden. Eine Lehrkraft hatte das Mädchen an diesem Morgen gebeten, zu ihrem Klassenlehrer zu gehen, um dort eine verloren gegangene Geldbörse abzuholen, die jemand gefunden hatte. Irgendwo auf diesem Weg ging Kimberly Leach selber perdu. Niemand konnte sich das Verschwinden erklären.

Ted Bundy - Kimberly Leach - Junior High School

Schulgebäude in Lake City, vor dem Kimberly Leach verschwand

Weiterlesen →