Spielfilme

 

Ted Bundy – Der Film

Der Psychothriller „Ted Bundy – Der Film“ (2002) von Matthew Bright (Hauptrolle: Michael Reilly Burke) hält sich am ehesten an die reale Geschichte. Verzichtet auf billige Schockeffekte, ist gestalterisch eher nüchtern, weniger modernes Action-Kino. Okay. 35 Morde hintereinander sind harte Kost genug. Psychologischen Tiefgang sucht man in dem Werk aber vergebens. Dieser Ted Bundy-Film ist in Deutsch erhältlich.

Ted Bundy

Amazon-Preis: EUR 39,99

UVP Hersteller: ---

Ersparnis:

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

 

Der Fall: Ted Bundy

„Der Fall: Ted Bundy – Serienkiller“ (Film von 2008) mit Corin Nemec als Ted Bundy und Michael Feifer als Regisseur irrlichtert irgendwo zwischen Horror-Film und Dokudrama. Mein Geschmack ist das nicht. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Dieser Ted Bundy-Film ist in Deutsch erhältlich.

Der Fall: Ted Bundy - Serienkiller

Amazon-Preis: EUR 29,97

UVP Hersteller: ---

Ersparnis:

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

 

Alptraum des Grauens

Alptraum des Grauens – Nachts wird er zur Bestie“ (1986) mit Mark Harmon als Ted Bundy ist die Verfilmung, die nach Meinung vieler Zuschauer am gelungensten ist. Allerdings ist der Film in der deutschen Fassung im Moment nicht erhältlich. Kann sich bekanntlich ändern, deshalb verlinke ich den Film dennoch (1. Link). Beim 2. Link handelt es sich um die amerikanische Originalfassung (OT: „The Deliberate Stranger“, Regie: Marvin J. Chomsky)

Alptraum des Grauens - Nachts wird er zur Bestie

Amazon-Preis: ---

UVP Hersteller: ---

Ersparnis:

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

Deliberate Stranger (2pc) / (Full) [DVD] [Region 1] [NTSC] [US Import]

Amazon-Preis: EUR 16,49

UVP Hersteller: ---

Ersparnis:

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

 

Das Schweigen der Lämmer

Schließlich noch ein Film, der nicht wirklich von Ted Bundy handelt. Ich habe aber mehrfach gelesen, dass Leute glauben, hier hätte man Bundys Taten verfilmt: „Das Schweigen der Lämmer“ (1990). Zweifelsohne einer der besten Thriller zum Thema Serienmörder überhaupt. Mit Bundy hat der Film aber nur wenig zu tun.

Thomas Harris, der Schöpfer literarischen Vorlage, hatte wohl während seiner Recherche Kontakt zur Behavorial Science Unit des FBI, die sich Ende der 1970er formte und das Verhalten von Serientätern wissenschaftlich untersuchte. Und Harris hat sich auch von mehreren Fällen inspirieren lassen, die man damals beim FBI näher untersuchte. Aber von Bundy ist lediglich der Modus operandi in den Film mit eingeflossen.

Die Szene, in welcher der Täter die Tochter der Senatorin entführt, trägt sozusagen seine Handschrift: Gipsarm, schwere Sachen schleppen, auf Mitleid und Hilfsbereitschaft spekulieren, zuschlagen. Der Wahnsinn mit den vernähten Menschenhäuten geht allerdings auf den Serienmörder Ed Gein zurück. Man könnte annehmen, dass Ted Bundy für Hannibal Lecter Modell gestanden hat. Laut Autor Harris geht die Figur jedoch auf einen Arzt zurück, den er in einem mexikanischen Knast kennengelernt hatte.

Das Schweigen der Lämmer [Blu-ray]

Amazon-Preis: EUR 9,55

UVP Hersteller: ---

Ersparnis:

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

 

Dokumentationen deutsch

 

Amerikas Albtraum – Die gefährlichsten Serienkiller der USA

Folge 2 der Reihe „Amerikas Albtraum – Die gefährlichsten Serienkiller der USA“ widmet sich dem Fall Ted Bundy. Die Doku ist 2009 für den Discovery Channel entstanden (OT: Deranged). Die einzige momentan verfügbare Dokumentation über Ted Bundy in Deutsch. Zahlreiche Orginalaufnahmen aus den beiden Prozessen gegen Ted Bundy. Folgende Zeitzeugen treten u.a. im Interview auf:

  • Robert Keppel, Ermittler der King County Police
  • Pete Hayward, Sheriff Salt Lake County
  • Dan Clark, Brigham University Police
  • Lawrence Kobilinsky, Gerichtsmediziner
  • Larry Thompson, Staatsanwalt
  • Jerry M. Blair, Staatsanwalt
  • Lynn Thompson, Verteidiger
  • Ann Rule, Sachbuchautorin und Bekannte von Ted Bundy
  • Karen Chandler, Opfer von Ted Bundy
  • Eleanor Rose, Mutter von Denise Naslund
  • Conny Wilcox, Mutter von Nancy Wilcox
  • Belva Kent, Mutter von Debra Kent
  • Ronald E. Smith, Psychiater der University of Washington
  • Ralph Munro, Politiker der Republikaner
  • James Sewell, Ex-Sicherheitschef der FS University, Tallahassee
  • Auschnitte aus Interview mit Ted Bundy von 1977 und 1984

 

Born to Kill? – Ted Bundy

Die Doku stammt aus dem Jahre 2010 und wurde fürs britische Fernsehen gedreht. Das Konzept der Reihe „Born to Kill?“ sieht vor, dass neben den Zeitzeugen pro Sendung zwei bis drei Psychologen auftreten, die das Verhalten des Täters hinterfragen und zu erklären, was aus psychologischer Sicht hinter den Taten steckt. Folgende Zeitzeugen sind zu sehen:

Dokumentationen englisch

Ted Bundy – Natural Porn Killer

Die britische Doku aus dem Jahre 2006 heißt wirklich so: „Ted Bundy – Natural Porn Killer“. Der Titel spielt auf das letzte Fernsehinterview an, das Ted Bundy  James Dobson am Abend vor seiner hinrichtung gab (siehe unten). Dobson war ein bekannter Aktivist für die Abschaffung von Pornografie und das Interview schien zu beweisen, dass Pornos diesen fürchterlichen Serienkiller hervorgebracht hatten. Die Doku greift diese Frage an und entwickelt darauf aufbauend ein Psychogramm von Ted Bundy: Wer war dieser Mensch? Wie tickte Ted Bundy wirklich? Als Zeitzeugen treten auf:

  • William Hagmaier, FBI
  • Stephen Michaud, Autor, der Ted Bundy viele Stunden interviewte
  • John Tanner, Anwalt von Ted Bundy
  • Jim Coleman, Anwalt von Ted Bundy
  • Mike Minerva, Anwalt von Ted Bundy
  • Joseph Aloi, Mitglied des Verteidigungsteams von Ted Bundy
  • Ken Katsaris, Polizei von Tallahassee
  • Mike Vasilinda, Reporter in Florida

 

A&E Biography: Ted Bundy – The Mind of a Killer

Der Film aus dem Jahre 1995 eilt von Mord zu Mord und ist ein wenig hektisch von der Erzählweise. Pluspunkt: Die Interviews mit den Zeitzeugen sind interessant:

  • Robert Keppel, Ermittler
  • Jerry Blair, Staatsanwalt
  • Larry Simpson, Staatsanwalt
  • Lynn Allan Thompson, Verteidiger von Ted Bundy
  • James D. Sewell, Gefängnisdirektion Florida
  • Louise Cowell vor Gericht, Mutter von Ted Bundy (Archivaufnahme)
  • Ann Rule, Autorin und Bekannte von Ted Bundy
  • Ralph Munro, ehemaliger Parteifreund von Ted Bundy
  • Ronald E. Smith, Psychiater und Dozent von Ted Bundy
  • Park Dietz, forensischer Psychiater

 

Murder: No Apparent Motive

Hervorragende Doku des Senders HBO aus dem Jahre 1984 über das aus damaliger Sicht noch völlig neue Phänomen Serienmörder. Die Doku konzentriert sich vor allen Dingen auf die Fälle Ted Bundy und Edmund Kemper. Erwähnung finden auch David Berkowitz, der Green River Killer (der damals noch nicht gefasst ist), John Wayne Gacy, Wayne Williams und Henry Lucas.

Es treten eine Reihe bekannter Polizeiexperten auf wie Robert Ressler, Robert Keppel und Pierce Brooks, der Erfinder von VICAP. Der Film enthält ein ausführliches Interview mit Edmund Kemper, der sich offen zu seinen Verbrechen äußert, und Interviewausschnitte mit Ted Bundy aus dem Jahre 1977, der alle seine Verbrechen leugnet. Zusätzlich werden folgende Zeitzeugen befragt:

 

Ted Bundy – Letztes Interview

Das letzte Interview mit Ted Bundy vor der Hinrichtung im Video. Rund 16 Stunden vor der Urteilsvollstreckung interviewte James Dobson den Todeskandidaten. Das Video macht auch deutlich, wie der Pornografie-Gegner Dr. Dobson Ted Bundys Äußerungen für seine Zwecke nutzte.

(22) Filme zu Ted Bundy was last modified: Februar 23rd, 2018 by Richard Deis